Was ist die BuFaK?

Die BundesFachschaftenKonferenz WiSo (BuFaK WiSo) ist das Treffen aller Fachschaften der Wirtschaftswissenschaftlichen und Wirtschaftssozialwissenschaftlichen Fachbereiche und Fakultäten. Seit Ihrer Entstehung war sie in fachlichen Belangen die legitime bundesweite Interessenvertretung der Studierenden ihrer Fachbereiche. Nicht völlig unabhängig von den seit Beginn der Bundesrepublik Deutschland vollzogenen starken Veränderungen in der bundesweiten Interessenvertretung der Studierenden. Heute ist die BuFaK WiSo als regelmäßiges Zusammentreffen aller Fachschaften erhalten geblieben.

Gleichzeitig wird die BuFaK von Arbeitsgemeinschaften unterstützt, die spezifische Fachfragen mit ihren Referenten & AG Leitungen bearbeitet.

Durch die Schaffung des Akkreditierungsrates und Vergabe von Berechtigungen zur Akkreditierung wirtschaftswissenschaftlicher Studiengängen an Akkreditierungsagenturen ist ein neues Aufgabenfeld für die BuFaK WiSo erwachsen. Erstens kann aus Sicht der Studierenden eine adäquate Qualitätsüberprüfung der Studiengänge und der Bedingungen an den Hochschulen nur unter hinreichender Beteiligung von qualifizierten studentischen Vertretern geschehen. Zweitens hat auch der Akkreditierungsrat die studentische Beteiligung als unabdingbares Kriterium festgelegt.