Verfahrensweise Positionspapiere

Vorbereitete (Entwürfe) Positionspapiere müssen mindestens eine Woche vor Beginn der BuFaK den Teilnehmern in geeigneter Form zur Verfügung gestellt werden, z.B. über das BuFaK-Wiki oder per E-Mailverteiler über den Veranstalter.
Die Positionspapiere werden im Eröffnungsplenum kurz (max. 10 min) durch den Verfasser vorgestellt (ohne Diskussion).
Während der BuFaK wird in den Workshops mit Interessierten über das Positionspapier debattiert. Optimalerweise entsendet jede teilnehmende Fachschaft einen Vertreter.

Beschlossen auf dem Abschlussplenum der BuFaK 2010 in Emden am 14.11.2010.